Exklusives Ferienhaus für 2 bis 8 Personen in La Vegueta

Die „Villa las Cadenas“ ist ein neu erbautes Ferienhaus auf Lanzarote, La Vegueta, und bietet Platz auch für Gruppen bis zu 8 Personen.

In ruhiger Umgebung, nahe des Timanfaya-Nationalpark gelegen, bietet dieses Haus alles für einen entspannten, komfortablen und individuellen Urlaub.

Villa las Cadenas in La Vegueta 1

 

Im geschützten Außenbereich liegen der beheizte Pool, eine große Terrasse und die Barbecue-Ecke mit einem gemauerten Steingrill.

Villa las Cadenas in La Vegueta 8

 

Daran anschließend der Freizeit- und Entspannungsraum, unsere „VIP-Lounge“, mit Billardtisch und Platz für Kartenspiele.

Villa las Cadenas in La Vegueta 7

Das Domizil beherbergt auf zwei Etagen 3 Doppelschlafzimmer, 2 moderne Bäder, einen Salon und eine voll ausgestattete Küche.

Weiter lesen

La Asomada

Oberhalb von Mácher und der Schnellstraße von Arrecife nach Yaiza befindet sich die Streusiedlung La Asomada. 

Am Hang gelegen, bietet dieser Ort eine fantastische Weitsicht auf Puerto del Carmen und zur anderen Seite auf Fuerteventura. Fährt man am großen Kreisverkehr in Mácher aufwärts in Richtung Weinanbaugebiet im Tal von La Geria, erstreckt sich La Asomada links und rechts der Hauptstraße.

La Asomada

Ein richtiges Zentrum ist nicht vorhanden, jedoch bildet der Mittelpunkt des Ortes eine kleine Kapelle, ein nahegelegener Sportplatz und eine Tapasbar mit herrlicher Aussicht von der Terrasse.

Weiter lesen

Costa Teguise

Costa Teguise ist eine Retortenstadt für Urlauber mit nunmehr knapp 7.900 Einwohnern.

Vor einigen Jahrzehnten gab es in Costa Teguise noch nichts außer schwarzer Lavaküste. Heute erstreckt sich die Ansammlung von Hotels, Apartmentanlagen, Restaurants, Autovermietungen und Supermärkten kilometerweit an Lanzarotes Ostküste.

Costa Teguise Playa Las Cucharas

Geplant war Costa Teguise als gehobenes Ferienziel, ohne den Rummel und Kitsch von Puerto del Carmen.

Weiter lesen

Puerto del Carmen

Puerto del Carmen ist der größte und älteste Touristenort Lanzarotes.

Das Leben spielte sich in ruhigeren Zeiten im Viertel am alten Hafen „La Tinosa“ ab, wo Fischer mit ihren kleinen Booten aufs Meer fuhren und die typisch kanarischen, kubischen Häuschen zurückließen. Hier schlägt das Herz von Puerto del Carmen.

Hafen von Puerto del Carmen

 

Das Aussehen des Hafengeländes hat sich stark verändert. Heute flaniert man auf einer hübschen Promenade, es gibt einen Kinderspielplatz, bis in die Nacht gastronomische Unterhaltung und alles mit Meerblick. Es ist ein idyllischer Ort. Malerisch schwimmen immer noch Fischerboote im Wasser. Jeden Morgen kann man in der Fischhalle frischen Fisch kaufen.

Ende Juli/ Anfang August findet hier zwei Wochen lang eine große Fiesta statt. Vor allem an den beiden Wochenenden wird bis in die frühen Morgenstunden mit Live Musik gefeiert. Weiter lesen

WordPress theme: Kippis 1.15