Golf auf Lanzarote

Lanzarote verfügt über zwei Golfplätze.

Lanzarote Golf befindet sich in Puerto del Carmen, nur wenige Minuten von den besten Hotels und Stränden entfernt.

Ein 18 Loch Golfplatz, Par 72, mit 4 Loch Par 3, 10 Loch Par 4 und 4 Loch Par 5 auf einer Gesamtlänge von 6.133 Metern.

 

An der Costa Teguise liegt ein priviligierter Golfplatz in traumhafter Umgebung, Costa Teguise Golf.

Tauchen auf Lanzarote

Tauchen auf Lanzarote ist hier möglich:

Der Aquanautic Club Lanzarote in Puerto del Carmen ist ein I.A.C/CMAS und SSI anerkanntes Tauchzentrum. Ansprechpartner und Anschrift:

Stephan Reiners
c/o Apartamentos Arena Dorada
Calle Tanausu 5
E-35510 Puerto del Carmen

Der Bahianus Tauch Club ist die älteste Tauchschule auf Lanzarote. In familiärer Umgebung und mit viel Spass tauchen bei:

Michael Grohn und Michaela König
Hotel La Geria – C/ Jupiter 5
Puerto del Carmen

Tiagua in grün …

… TIAGUA IN GRÜN …

Das satte Grün gibt es nur zwischen Januar und März so intensiv auf der Insel …. vom Himmel aus gesehen gleicht Lanzarote jetzt einer leuchtendem Farbenpalette , die sich aus den verschiedenen Strand-, VulkanErden- und Lavafarben im Süden und den endemischen Blütenzauber über die ganze Insel erstrecken

..wer jetzt Malfarben und Papier mit sich trägt, kommt voll und ganz auf seine Kosten. Der strahlend blaue Himmel und das dunkle Blau des Atlantik, mit unzähligen glitzernden Sternen, die das Sonnenlicht aufs Wasser reflektiert, ergeben einen perfekten Rahmen dazu.. 🙂

Imagen de Harrie Muis en Tiagua, Teguise, Lanzarote

 

Tiagua ,

Kirche Tiagua

ein gepflegtes, friedliches 300 Seelen-Dorf im Inselinneren, von traditioneller Landwirtschaft geprägt, ist vor allem durch das „MUSEO AGRICOLA EL PATIO“ bekannt, in dem aus dem Bauernleben der vergangenen Jahrhunderte dokumentiert wird. Direkt nach seiner Eröffnung im Jahre 1994 erhielt das Museum den kanarischen Kulturpreis.

Von der Dorfmitte aus geht es in Richtung Süden in das grösste Weinanbaugebiet  „LA GERIA“  und in Richtung Norden, an der kleinen Dorfkirche „NUESTRA SENORA SOCCORO“ vorbei. auf die Strasse nach „CALETA DE FAMARA“ .Von da ab liegt der atemberaubende Blick auf das “ RISCO DE FAMARA “  frei, der nur durch das „EL JABLE“ einem wüstenähnlichem sandigem Gebiet unterstrichen wird.

text: elvira frensch – www.arte-famosa.com/

Besuchen Sie Tiagua auf einer privaten Inseltour >

WordPress theme: Kippis 1.15