Den Meerblick und Sonne genießen

MEERBLICK IM FERIENHAUS LA CONCHA
IN PLAYA HONDA AUF LANZAROTE

 In der ersten Reihe liegt dieses zauberhafte Ferienhaus auf Lanzarote am ruhigen Strand von La Concha. Sie erleben fantastische Sonnenaufgänge und tagsüber können Sie die Wanderung der Sonne verfolgen.

Die direkte Lage am Meer zeichnet diese voll ausgestattete Ferienunterkunft aus. Von der Terrasse, vom Schlafzimmer, von der Küche und vom Salon aus hat man einen überragenden Meerblick. Weiter lesen

La Graciosa

LA GRACIOSA, die achte….

Wer Romantik pur sucht, ist hier genau richtig..:) entdecken sie die 7 schönsten und einsamsten Strände der Kanaren.

Geschichte 

“Die Anmutige” – La Graciosa ist die nördlich von Lanzarote gelegene, mit nur 29 km² kleinste bewohnte Kanareninsel, mit 653 Einwohnern (2011),  jedoch die Grösste des “Archipelago Chinijo “, welche seit 1986 zum Weltnaturerbe ernannt wurde.
Im Jahre 1402 bekam sie den Namen von dem normannischen Seefahrer Jean de Bethencourt. Bis heute ist der leicht geänderte Familienname auf den Inseln geblieben.

La Graciosa

Auf “la graciosa” lebt man noch vorwiegend vom Fischfang, Kunsthandwerk und dem der Insel angepassten Tourismus, der mit dem Glück des milden Klimas von 28°C im Sommer, jedoch manchmal auch stürmische und kühle Tage im Winter , ganzjährig das Einkommen sichert.

Caleta de Sebo , der einzige Ort am Hafen bietet seinen Bewohnern und Besuchern alles was benötigt wird, außer Asphaltstraßen und Bettenburgen. Wer eine Unterkunft bei den Einheimischen sucht, bekommt damit deren herzliche Gastfreundschaft gratis zu einem unvergesslichen Abenteuer, zu dem diese winzige, aber vielseitige Vulkaninsel einläd. Normalerweise lassen sich Appartements und Einzelzimmer gleich vor Ort buchen für diejenigen, die eigentlich nur mal eben schauen wollten und dann der Magie der Insel verfallen… 🙂 Weiter lesen

Playa del Pozo/ Playa de la Casa

Beide Strandabschnitte liegen südlich von Playa Quemada.

Hier kann man baden in wilder Landschaft. Beide Strände sind nicht einfach zugänglich. Kombiniert jedoch mit einer kleinen Wanderung sind sie fantastische Ziele. Es dauert ca. eine halbe Stunde zu Fuß von Playa Quemada aus, bis man das Kerbtal Barranco de la Higuera erreicht. Am Fuße dieses Tales öffnet sich die Playa del Pozo. Der Strand ist ca. 350 m lang und der schwarze Sand ist sehr fein. Baden ist kein Problem, da die See hier meist ruhig ist. Am südlichen Strandende steht ein alter Brunnen, der dem Strand den Namen gegeben hat.

Playa El Pozo Strand

Weiter in südlicher Richtung folgt das nächste Kerbtal: das steilwandige Barranco de la Casita.

Weiter lesen

Playa Quemada / Playa de la Arena

Playa Quemada ist ein kleines Fischerdorf, süd-westlich von Puerto del Carmen, direkt am Meer gelegen.

Der Strand besteht aus schwarzem Sand und groben Lavabrocken. Zum Baden lädt dieser Strandabschnitt nur eingeschränkt ein, bietet aber eine hübsche Kulisse mit den Klippen und die Berge im Hintergrund.

Playa Quemada Strand

Einen Badestrand findet man etwas weiter südwestlich von Playa Quemada: Die Playa de la Arena ist nur durch ein Kap vom Dörfchen getrennt. Bei Niedrigwasser kann man am Meer entlang über die Felsen laufen, bei Flut ist dieser Weg versperrt und man gelangt über das Kap zu diesem mit feinem dunkelbraunen Kies bestückten Strand.

Weiter lesen

Playa del Paso bei El Golfo

Der Playa del Paso liegt im „Niemandsland“ zwischen El Golfo und dem Timanfaya Nationalpark.

Auf der Straße nach „El Golfo“, noch bevor man ins Dorf hinunter fährt, biegt man rechts in einen Feldweg ein. Einige hundert Meter ist die Piste noch befahrbar, dann gehts zu Fuß ca. 2 KM Richtung Meer weiter.

Playa El Paso bei El Golfo

Unterwegs sieht man Lavaschichten verschiedenen Alters-die Ältesten schon mit Euphorbien bewachsen- und Lavabomben (riesige Steinbrocken, die bei den Vulkanausbrüchen herausgeschleudert wurden).

Der Strand von El Paso hat feinen, schwarzen Sand und ist ca. 120 m lang.

Weiter lesen

Janubio Strand Photo

… der Zauber kommt am frühen Morgen schon …

… die Nächte sind voller Sterne und die Tage sonnengeflutet ….
… und das Meer präsentiert sich sich mit ewig erneuernde Kraft ….

Janubio Strand, Yaiza

 

Ferienhaus Angebote in der Nähe >

Papagayo Strand

Morgenstimmung am Papagayo Strand

Im Leben existieren andere vergnügen …. Montag beginnt die Woche. Dein Körper und deine Gedanken sind mit vielen Dingen beschäftigt. Es ist möglich, dass Du ein neues Abenteuer beginnen möchtest, einen Ausflug den du schon seit langem geplant hast,nun zeigt deine Uhr dass du im Winter lebst, abgesehen von dem Platz, an dem die Sonne immer schein … Im leben existieren andere Vergnügen
Imagen de Chus Rodríguez en Los Ajaches, Playa Mujeres, Yaiza, Lanzarote.

 

Beschreibung der Papagayo Strände >

Ferienhaus oder Ferienwohnung in der Nähe der Papagayo Strände >

Papagayo Strände

Papagayo Strände auf Lanzarote

Östlich von Playa Blanca, ganz im Süden Lanzarotes, liegen die, nur zur Fuss von Playa Blanca aus oder über eine gebührenpflichtige Schotterstrasse (€ 3,- / Auto) zu erreichenden, 6 Strandabschnitte, die als Papagayo Strände berühmt wurden.

Papagayo Strand Es erwartet Sie und mittlerweile vor allem an den Wochenenden auch viele andere Strandbesucher dort wunderschöner heller Sand, glasklares Wasser in windgeschützten Buchten mit kleinem Wellengang.  Der etwas grössere Aufwand und die weitere Strecke um an die Papagayo Strände zu gelangen, lohnt sich, trotz teilweise Hochbetrieb, für Liebhaber besonderer Strände, auf jeden Fall. Vor allem wenn man bis zu dem Stränden ganz am Ende der Schotterpiste, wo sich auch ein, zwischenzeitlich aus Geldmangel, wieder geschlossener Camping Platz befindet,  fährt. Weiter lesen

WordPress theme: Kippis 1.15